Aktuelles

Angreifbare Pädagogik: Abfallberatung ist fit für Niederösterreichs Schulen


UV_20181010_EAK_Schulung_Foto_Web.jpg
AbfallberaterInnen aus ganz Niederösterreich mit Schulungsleiter und Elektroaltgeräte und Altbatterien Schulkoffer Bildnachweis: Johannes Kadla


Anlässlich einer Weiterbildung niederösterreichischer AbfallberaterInnen für ihren Einsatz in Schulen, die in Kooperation mit der Elektroaltgeräte Koordinierungsstelle Austria GmbH (EAK) abgehalten wurde, freut sich LAbg. Bgm Anton Kasser, Präsident "die NÖ Umweltverbände".

Oktober 2018



Kasser: "Die kontinuierliche Schulung unserer AbfalberaterInnen für die Zielgruppe der SchülerInnen ist ein wichtiger Bestandteil, um frühzeitig ein Verständnis für die richtige Entsorgung von Elektroaltgeräten (EAG) zu wecken. In Elektrogeräten sind umweltgefährdende Schadstoffe wie Batterien und Akkus enthalten. Aber auch Wertstoffe, wie Metalle, stecken in den Geräten. Diese Informationen bringen wir gezielt in die Schulen."

Mithilfe eines eigens in enger Zusammenarbeit von EAK und AbfallberaterInnen konzipierten Elektroaltgeräte und Altbatterien Schulkoffers können sich SchülerInnen spielerisch und altersgerecht den Themen Abfallvermeidung, getrennte Sammlung, Wiederverwendung und Recycling nähern. Mag. Christian Beck, Geschäftsführer "die NÖ Umweltverbände" erklärt: "Schulkinder benutzen Elektrogeräte mehr als je zuvor und allen voran Mobiltelefone. Handys, Tablets und Co. haben aber nichts im Restmüll verloren. Umso wichtiger ist es, so früh wie möglich Bewusstsein zu schaffen und auch Verhaltensänderungen zu erwirken."

Durch den Einsatz unterschiedlicher Lernmaterialien aus dem Elektroaltgeräte und Altbatterien Schulkoffer soll Abfallvermeidung als erste und wichtigste Stufe der Abfallhierarchie nähergebracht werden. Zudem ist die Schaffung von Bewusstsein für den Energieaufwand bei der Herstellung und beim Recycling von Elektrogeräten eines der Lernziele. Geschredderte Materialien aus unterschiedlichen Abfällen, ein Handy in zerlegtem Zustand, Batterie-Attrappen und diverse entmantelte Kabel sowie diverse Lernunterlagen runden den Koffer ab.

Anton Kasser schließt: "Der Einsatz des Elektroaltgeräte und Altbatterien Schulkoffers und die Expertise unserer AbfallberaterInnen in den Schulen vor Ort schaffen ein kritisches Bewusstsein im Umgang mit Elektrogeräten sowie für deren Wiederverwendung und Recycling."



Highlights



"Verschwendung, die nicht sein muss"
Keine Lebensmittel im Abfall


"25 Jahre im Zeichen der Umwelt"
Umweltjournal 2018


"Die aktuellsten sauberhaften Feste"
Veranstaltungskalender